top of page

Eine unConference die dich weiterbringt

Updated: Oct 10, 2023


Alle Teilgebende der unConference
Teilgebende der Expert Mastermind unConference

Events gibt es wie Sand am Meer, doch die richtig coolen Events sind für mich immer wieder unConferences. Im Jänner haben Sandor und ich die “Expert Mastermind unConference” moderiert und haben die Atmosphäre und das, was daraus möglich wurde, in vollen Zügen genossen.

Sandor Kersting und Conny Jost beim moderieren an der unConference
Gemeinsam freuen wir uns, wieviel Spaß die Moderation der unConference macht

Was an der Atmosphäre so toll war und was wir mitgenommen haben, möchte ich dir gerne hier in diesem Artikel weitergeben. Schnapp dir einen Tee und komm mit auf die unConference Reise 🌞.

 

Die Inhalte dieses Blogartikels

 

Die Idee hinter der Expert Mastermind unConference

Die Expert Mastermind unConference ist von Davorin Barudzija ins Leben gerufen worden. Dabei ist ihm der Knowhow-Transfer in Form von Austausch & Keynotes sehr wichtig, denn er möchte, dass sich Menschen aus der Branche Beratung & Consulting gegenseitig leicht unterstützen können. Zudem soll die Expert Mastermind unConference die Grundlage für eine Community werden, in der sich genau diese Menschen miteinander weiterentwickeln. Damit wurde die Idee der Expert Mastermind unConference geboren.


Als Sandor und ich von dieser Idee, bei der LinkedIn Akademie von Davorin gehört haben, wollten wir diese stützen und dazu beitragen. Aus diesem Grund haben wir uns mit Davorin zusammengeschlossen und gemeinsam haben wir die Struktur und Inhalte der Expert Mastermind unConference geplant.

Miroboard Screenshot von der unConference Planung
Ein Ausschnitt aus unserer gemeinsamen Planung

Das Ziel für die unConference war, dass sich jeder der Teilgebenden am Ende, 2 konkrete Strategien, Menschen und Tools mitnimmt. Gleich vorweg, das Ziel haben wir in der unCoference durchwegs übertroffen. Denn die Motivation, die die Teilnehmenden durch den Austausch mitgenommen haben, ist so hoch, dass noch jetzt, 1 Woche danach, die gemeinsame WhatsApp-Gruppe rege von allen Teilgebenden genutzt wird und viele sich gegenseitig noch weiter unterstützen.

Ein schöneres Ergebnis kann ein solches Event aus meiner Sicht nicht erreichen.


Unser Erlebnis an der unConference

Damit die Expert Mastermind unConference für alle Teilgebenden ein cooles Erlebnis wird, haben Sandor und ich Plakate, Flipcharts, abwechslungsreiche Anmoderationen und interessante Tools für die 2 Tage vorbereitet.

Sandor Kersting beim Visualisieren
Sandor visualisiert unsere Agenda und Lynx unsere inoffizielle Mitarbeiterin "unterstützt"

Conny Jost beim Visualisieren
Ein Feedback-Plakat darf nicht fehlen und das bin ich gerade hier am zeichnen

Dabei hatten wir viel Spaß, unsere Visualization-Skills wieder hervorzunehmen. Auch die Recherchen zu den Keynote Speakern waren cool, denn wir wollten für jeden eine Anmoderation, die zu ihm passt.


Sandor Kersting und Conny Jost bei den Vorbereitungen der unConference
Wir sind bereit! Alles was wir vorbereiten wollten, ist vorbereitet.

Das Ergebnis war, dass wir mit viel Energie nach Wien gefahren sind und uns unheimlich gefreut haben, interessante Menschen live kennenzulernen.


Interaktives Kennenlernen

Damit die Teilgebenden sich besser kennenlernen können, haben wir die Soziometrische Aufstellungen genutzt. Für diese Aufstellung haben wir ein paar Fragen an die Teilgebenden gestellt, z.B. woher sie kommen oder wie lange sie bereits ihr Business führen. In lockeren kurzweiligen Gesprächen, haben sie sich im Raum verteilt und so wahrgenommen, wo sie Gemeinsamkeiten und gleiche Interessen haben.

Menschenmenge bei der Expert Mastermind unConfernce
Austausch der Teilgebenden am Start der Expert Mastermind unConference

Für mich war das interaktive Kennenlernen einfach wieder eine Freude, denn alle haben mitgemacht und die Energie im Raum war danach einfach super.

Interessante Diskussionen fanden gleich am Anfang statt. Hier haben wir alle Teilgebenden wieder zusammengeholt.

Netzwerken mit ehrlichen und transparenten Gesprächen

Wie an jeder unConference gab es auch an der Expert Mastermind unConference genügend Raum zum Netzwerken. Dabei ist mir positiv aufgefallen, dass die Gespräche, die ich selbst geführt habe, immer sofort auf einer ehrlichen und transparenten Basis waren. Ein Gespräch kommt mir hier gleich sofort wieder in den Sinn und zwar das mit Jasmin Mix. Sie ist Stress-Beraterin und Personal Relations Coach. Wir haben über unsere eigenen Stressverstärker gesprochen.

Das Bild zeigt Jasmin Mix, Davorin Barudzija und mich beim gemeinsamen Austauschen.

Dabei gab es kein vorsichtiges Reden, nur wertschätzenden Umgang mit der anderen Person. Solche ehrliche und transparente Gespräche sind sehr wertvoll. Denn ich sehe es nicht als selbstverständlich an, dass dies an einem Event sofort möglich wird. Doch diese unConference hat es möglich gemacht.


Open Space für vertieften Knowledge Austausch

Was natürlich an einer unConfernence nicht fehlen darf, sind die Open Sessions. Die Teilgebenden haben viele coole Themen eingebracht. Hier 3 Beispiele:

  • Kundenverständnis steigern durch tiefergehende Fragen

  • Warum arbeiten wir? Sinn & Mindset

  • Lebensfreude Booster – was hilft uns energiegeladen zu bleiben

Alle Themen waren stark auf die Zielgruppe Berater und Coaches gerichtet, was den Wert der Sessions gestärkt hat.


Ein Großteil der Teilgebenden hatte noch nicht viel Erfahrungen mit Open Sessions und es war sehr schön zu beobachten, wie über die 2 Tage hinweg eine leichte Routine aufgebaut wurde. Denn am 2. Tag wurde auch selbstorganisiert Sessions leichtgewichtig umgeplant, damit es für alle passt. Jeder, der bereits einmal an einem Open Space teilgenommen hat, weiß wie leichtgewichtig und tiefgreifend die Sessions gehen können. Dabei hilft es sehr, wenn die Teilgebenden alle geben und nehmen, und genau das war an diesen Tagen wieder schön sichtbar.

Session zum Thema "Identity Match". Host war hier Frances Gutmann.

Zu erleben, wie sich alle Teilgebenden immer mehr gegenseitig austauschen, unterstützen und konkrete Angebote machen ist etwas was mir zeigt, dass der Rahmen der Expert Mastermind unConference, die Idee von Davorin gestützt hat und sich auch richtig entwickeln konnte.

Session zum Thema "Personal Brand - Deine Wirkung". Host war hier Cornelia Wernhart.
Session zum Thema "Sales - Routinen, Neukunden". Host war Wolfgang Krapesch

Kurz mal was persönliches Abseits dieser unConference. Mein ganz persönlicher Purpose ist, dass ich gerne Verbindungen gestalte und mich über ihre Entwicklungen freue. An dieser unConference hatte ich so oft die Möglichkeit meinen persönlichen Purpose so richtig zu leben, dass es mir sehr viel Energie gegeben hat.


Session zum Thema "Positionierung - vom Bauchladen zum klaren Angebot". Hosts waren hier Yvonne Köster und Gudrun Hamal.

Keynotes in denen Essenzen weitergeben werden

Die 4 Keynotes, die wir an der unConference erlebt haben, waren sehr interessant und die Speaker haben sich engagiert, dass wirklich ein Mehrwert weitergegeben wird. Die Essenzen, die ich aus den Keynotes mitgenommen habe, möchte ich mit dir teilen.


Mit Leichtigkeit sicher zum Abschluss

Mathias Gratz lenkt die Aufmerksamkeit sofort auf die Authentizität und Menschlichkeit. Das bedeutet, dass in seiner Keynote sofort der Fokus auf dem Menschen lag, der sich überlegt, einen Service zu kaufen oder eben nicht. Dabei hat er die 4 Kernfragen von Interessenten klar geteilt:

  • Hat der Anbieter einen Expertenstatus, den ich brauche?

  • Funktioniert die Methode, die mir angeboten wird?

  • Passen die Werte vom Anbieter zu mir und kann ich mich mit ihm identifizieren?

  • Kann ich das, was mir angeboten wird, auch selbst umsetzen?

Mit dieser Essenz kam noch der wichtigste Tipp:

Fragen, Fragen, Fragen

Denn wenn du deinem Interessenten wirklich helfen willst, sich für dich zu entscheiden, musst du ihn verstehen und auch er sich selbst.

Mathias erklärt hier gerade in seiner Keynote mit fester Überzeugung, wie wichtig Follow Up Meetings im Sales sind.

Mit dieser Keynote hat Mathias gezeigt, dass einerseits Sales keine Hexerei ist, andererseits du als Unternehmen zielgerichtet dran bleiben musst, um weiter erfolgreich zu sein.


5 Tools aus der Psycho Kiste erfolgreicher Beratung

Markus Pichlmair verbindet durch seine Erfahrung als Psychotherapeut, Coach und Trainer, mit Leichtigkeit die wichtigsten Elemente aus allen Bereichen zu einem wertvollen Ganzen. Dadurch hat er uns 5 Tools von sich mitgegeben. Teaser; das 5. Tool finde ich persönlich das Beste 😉

  1. Fragen, Fragen, … Werde dir bewusst, was dein Kunde wirklich braucht. Es ist nicht immer das, was er sagt, was er braucht.

  2. Kongruenz – Mut Es ist wichtig, dass du dich gut kennst und dir treu bleibst. Das bedeutet auch, den Mut zu haben, dem Kunden die Wahrheit zuzutrauen. Denn es ist wichtig, dass der Kunde sich weiterentwickeln kann. Dies wird nicht erfolgen, wenn du das, was nicht leicht ist, einfach nicht mitteilst.

  3. Framing Wenn du mit einem Kunden zusammenarbeitest, sei klar und direkt. Es ist wichtig, dass beide Seiten wissen, wie der Rahmen der Beziehung genau aussieht.

  4. Mindset – Katalysator Im besten Fall leitest du einen Erkenntnisprozess für deinen Kunden.Dabei hilft es, wenn du dich selbst als Katalysator siehst.

  5. Lerne weiter und bleib neugierig, Neues für dich und andere zu entdecken.

Wie schon geteasert, finde ich den 5. Punkt immens wichtig, denn wenn wir unsere Neugier nicht behalten, bleiben wir stehen. Stillstand hilft weder uns selbst als Business, noch dem Kunden.

Bei seiner Keynote hat Markus stark darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist Mut zu haben.

Personal Branding – zu Sichtbarkeit mit Wirkung

Du selbst bestimmst deine Wirkung! Diese Aussage ist die Essenz der Keynote von Cornelia Wernhart. Als Marketingstrategin hat sie sich stark mit Personal Branding auseinandergesetzt und hat uns dabei einfache Wege aufgezeigt, wie wir erkennen können, wie unsere Wirkung ist. Denn wir kommunizieren unseren Personal Brand über folgende Kanäle:

Diese Seite von der Präsentation von Cornelia zeigt über welche Wege wir unsere Personal Brand kommunizieren.

Für mich waren diese Punkte eine erneute schöne Bestätigung, dass du einfach nicht nicht kommunizieren kannst.


Cornelia überzeugt in ihrer Keynote mit ihrer authentischen Personal Brand.

Radikale Verantwortung für deinen Einfluss in der Welt

Bernhard Reingruber hat uns ein Geschenk gemacht. In seiner Keynote ist er direkt zur Sache gekommen und hat mit seinem persönlichen Beispiel einfach erklärt, was für ihn Radical Honesty bedeutet:

“Radical Honesty bedeutet ganz einfach, dass du jemand anderem darüber berichtest, was du jetzt gerade wahrnehmen kannst – in deinem Körper, mit deinen Sinnen und in deinen Gedanken. Jetzt gerade in diesem Moment. Ohne Sales Pitch, ohne Verzerrung, ohne Agenda. Klar und verletzlich.”

Das für mich Wichtigste bei seinem persönlichen Beispiel war, dass er ganz klar gezeigt hat, wie relevant es ist, selbst zu entscheiden. Denn wenn wir selber entscheiden was wir denken und wie wir handeln, sind wir in unserer Verantwortung.

Bernhard zeigt anhand seines Beispiels, wie wichtig unsere eigene Responsibility ist.

Und jetzt?

Es ist 1 Woche nach der Expert Mastermind unConference und ich habe diesen Artikel mit viel Freude und einem immer wiederkehrenden Lächeln geschrieben, weil mir schöne Situationen in den Sinn gekommen sind.


“Und jetzt?”, ich schaue mir gerade die Kudo-Karten an, die Sandor und ich von den Teilgebenden erhalten haben. Sie zeigen mir, dass wir das erreicht haben, was wir uns wünschen. Einen Rahmen in diesen 2 Tagen für alle Teilgebenden geben, damit die unConference für sie nicht nur ein schönes Erlebnis wird, sondern sie sich auch etwas mitnehmen können. Dass dies möglich wurde, dazu hat Davorin mit seinem Team stark mitgeholfen.

Dies sind alle Kundo-Karten, die Sandor und ich während den 2 Tagen erhalten haben. Merci 💚

Die Expert Mastermind unConference war ein Kickoff zu mehr, denn Davorin verfolgt seine Vision klar weiter. Er will Menschen aus der Branche Beratung und Consulting zusammenbringen, die einerseits ein ähnliches Mindset haben und sich andererseits eine Community wünschen, die ihnen hilft, einen großen Schritt nach vorne zu gehen.


Ich für meinen Teil freue mich irrsinnig auf das nächste Event und bin schon gespannt, welche coolen Erlebnisse neu dazukommen.




Wir sind

Conny & Sandor

Conny und Sandor strahlen in die Kamera mit Headsets auf dem Kopf

Als 360° Business Developer unterstützen wir dich dein Business so weiterzuentwickeln, dass du mit Freude dein Business lebst und nachhaltig wirksam wirst.

Freude am Business?

Lass dich inspirieren und abonniere unseren Newsletter

bottom of page