top of page

Überraschungen, Erfolge und 1 Neuzugang: Unser Business-Rückblick Februar 2023

Updated: Feb 22

Der Februar ist wie im Flug vergangen und dennoch sind viele coole Erlebnisse für mich mit diesem Monat verbunden.


Was Sandor und mir in unserem Business von OverTheMaze so viel Spaß gemacht hat und welche Entwicklungen sich bei uns getan haben, möchte ich dir in diesem Rückblick zeigen. Also schnapp dir einen Tee und komm auf eine Reise mit Überraschungen, Erfolge und 1 Neuzugang bei OverTheMaze.

Sandor und Conny strahlen in die Kamera und sagen merci mirah
Wir freuen uns über unseren Neuzugang :-)
 

Inhalt dieses Blogartikels:

 

Unsere Vision & Purpose Challenge: Es kommt vielmals anders, als man denkt

Es ist der 13. Februar um 12:15 Uhr, Michael Zysset unser Co-Creation Partner und wir sind bereit. Das Zoom-Meeting ist gestartet, über das LinkedIn-Event haben sich 57 Personen angemeldet. Aus unserer Erfahrung und auch von anderen Experten wissen wir, dass meistens zu einem kostenlosen Event 2-3% kommen. Somit sind wir davon ausgegangen, dass ca. 2 Personen live sein werden und der Rest sich die Aufnahmen ansehen wird.


12:20 Uhr, noch niemand ist in unser Meeting gekommen. 12:25 Uhr, wir sind immer noch zu dritt ohne einen Teilnehmenden online … Okay, dann soll es so sein, wir werden den Workshop machen, ohne live Teilnehmenden und die Aufnahmen im Nachgang zuschicken.

Das Foto zeigt Michael, Sandor und mich wie wir gerade am Ende einer Live-Session waren.
Das Foto zeigt Michael, Sandor und mich wie wir gerade am Ende einer Live-Session waren.

Das Erlebnis, dass einfach niemand kommt, war ziemlich schräg. Nach 4 Tagen haben wir unsere Analytics zu unserem 21 Tage Challenge gecheckt. Die Analytics haben uns gezeigt, dass die Workshop-Aufnahme mehrmals aufgerufen wurde. Dabei haben 75% von ihnen bis ganz zum Schluss das Video angesehen. Zudem haben sich die Teilnehmenden das Workbook heruntergeladen.


Was wir daraus gelernt haben ist, dass, auch wenn du die Interessierten nicht direkt live wahrnimmst, heißt das nicht, dass sie auch gleichzeitig kein Interesse an deinem Workshop haben.


Die Vision & Purpose Challenge geht noch bis zum 6. März und ich freue mich, dass wir diese Co-Creation mit Michael zusammen machen. Denn sie macht immens viel Spaß und wir lernen dabei, stille interessierte Teilnehmende zu adressieren. Das ist etwas, das ich persönlich sehr wertvoll finde.


Blogging: 1 neues Erlebnis und 1 Event zum Feiern

In diesem Jahr habe ich mir vorgenommen, regelmäßig Blog-Artikel zu schreiben und diesen Skill “Blogging” im Daily Business zu verankern. Die ersten 8 Wochen in diesem Jahr, habe ich es auch geschafft, jede Woche einen Artikel zu erstellen. Zudem sind die Anzahl Website-Besucher, Newsletter Abonnenten und LinkedIn-Follower allesamt gewachsen. Das zeigt mir, dass ich mit dem Blogging-Skill auf dem richtigen Weg bin.


Im Februar hatte ich zudem meine erste Blog-Dekade. In dieser Challenge habe ich mir vorgenommen, innerhalb von 10 Tagen, 8 bis 10 Artikel zu schreiben. Am ersten Tag habe ich mir vorab ein paar Ideen zusammengeschrieben und dachte mir “Ja, irgendwie wird das schon gehen, auch wenn diese Themen allesamt nicht gerade klein sind”.

Ideen für Artikel zum verbloggen aus der Blog-Dekade.
Ideen für Artikel zum verbloggen aus der Blog-Dekade.

Bei solchen Challenges weiß ich, dass ich die Tendenz habe, mir zu viel vorzunehmen, besonders wenn ich den Skill gerade noch am Lernen bin. Damit das nicht passiert, hat Franziska Blickle, die der Host in dieser Blog-Dekade von “The Content Society” war, stark geholfen. Mit ihrer leichtgewichtigen Art in unseren Brainstorm-Sessions, hat sie dafür gesorgt, dass ich aus meinen Artikel-Ideen, angenehme, konkrete Artikelideen generiere, die ich dann auch wirklich an einem Tag verbloggen kann.


Geschafft habe ich in diesen Tagen 8 von 10 Artikeln! Ich bin mega happy und habe in dieser Blog-Dekade gelernt, wie ich die Artikel leichtgewichtig halten kann, damit ich sicher in jeder Woche einen Artikel schreiben kann.

Sandor fotografierte mich hier gerade als ich die Erfolge von meinem bloggen festgehalten habe.
Sandor fotografierte mich hier gerade als ich die Erfolge von meinem bloggen festgehalten habe.

Video-Script um Video-Script: Sandor’s Video Februar

Sandor hat sich in diesem Jahr entschieden, den Skill “Video-Creation” noch mehr zu vertiefen. Dabei hilft es ihm sehr, dass er bei der NAS Academy ist. Denn dadurch hat er eine Community, mit der er sich intensiv austauschen kann und Experten, die ihm helfen, selbst in Bezug auf Videos zu challengen.


Die Challenge die Sandor im Februar hatte war, dass er in der einen Woche 8 Scripts schreiben soll und in der nächsten 12. Das bedeutet, dass er sich grundsätzlich zu 20 Scripts commitet hat. Das Ergebnis war dann, dass er sogar 23 Scripts für Short-Form Videos geschrieben hat.

Nachdem die NAS Academy rund um den Globus stattfindet, hat auch Sandor eine Session morgens um 3 Uhr in der früh. Mit Kaffee und guter Laune, war es für ihn sehr interessant.
Nachdem die NAS Academy rund um den Globus stattfindet, hat auch Sandor eine Session morgens um 3 Uhr in der früh. Mit Kaffee und guter Laune, war es für ihn sehr interessant.

Was ich immens cool finde ist, dass er in der NAS Academy nicht einfach nur eine Art von Short-Form Videos lernt, sondern verschiedenste Varianten. Damit baut er für OverTheMaze eine wunderschöne Abwechslung für Videos auf und für unsere Lieblingskunden sind die Videos auch interessanter, als immer nur einfache Head-Shots.


Was wir im Februar 2023 sonst noch erlebt haben


Ich habe meinen Blog-Buddy gefunden

Im Rahmen von “The Content Society” regten sie an, dass wir uns einen Blog-Buddy suchen. Sabine Beck und ich, haben uns bereits eine Woche vorher bei einem gemeinsamen Virtual Coffee Call ausgetauscht und sind zum Schluss gekommen, dass wir uns gegenseitig unterstützen wollen.

Mindestens einmal in der Woche gebe ich in "The Content Society" Feddback. So auch Sabine und hier mache ich das gleich mit Lynx unserer Archivarin
Mindestens einmal in der Woche gebe ich in "The Content Society" Feddback. So auch Sabine und hier mache ich das gleich mit Lynx unserer Archivarin

Bereits nach den ersten beiden Buddy-Treffen weiß ich, dass Sabine und ich super zusammenpassen. Wir beide geben gerne wertschätzendes Feedback und lernen super miteinander. Ich freue mich auf jeden Fall auf die nächsten Monate mit Sabine als mein Blog-Buddy.


Die Business Journey von OverTheMaze wird zur Realität

Im Januar Rückblick, habe ich bereits darüber geschrieben, dass Sandor und ich, uns gemeinsam jede Woche, uneren Business Journey als Story erzählen wollen. Damit wollen wir erreichen, dass wir uns unsere Business Journey regelmäßig wieder bewusst machen und allenfalls anpassen, wenn sich etwas Größeres verändert. Zudem hat sich bestätigt, dass es bereits nach einem Monat sehr wertvoll ist, uns gegenseitig die Stories zu erzählen.

Auf dem Foto siehst du meinen Laptop mit unserem Miro Board auf dem wir auch unsere Business Journey festgehalen haben.
Auf dem Foto siehst du meinen Laptop mit unserem Miro Board auf dem wir auch unsere Business Journey festgehalen haben.

So sehen wir, dass wir

  • auf dem richtigen Weg mit unserem Handeln sind,

  • bereits erste Erfolge feiern können und

  • unsere Strategie für das Jahr 2023 stark präsent haben.

Fazit für uns ist, dass wir unseren Weg nicht nur rational sehen, sondern ihn auch emotional spüren.


Unsere neue AI-Praktikantin Mirah

Generative AI ist in aller Munde. Sandor und ich haben uns gemeinsam dazu entschieden, dass auch wir die neuen Möglichkeiten für unser Business ausprobieren und direkt verwenden wollen.


Zusätzlich wollen wir transparent zeigen, wie wir mit Generative AI umgehen. Damit dies leicht geht, haben wir Mirah, als unsere AI-Praktikantin hinzugenommen. Mirah ist keine reale, physische Person, sondern ein Avatar. Sie macht anderen, die Texte oder Videos von uns sehen sichtbar, wo wir AI in unser Daily Business einbinden. Für uns ist Mirah unsere virtuelle Spielgefährtin, die uns zum Beispiel mit Tools wie Perplexity, Neuroflash oder chatGPT zur Seite steht.

Ein Bild von Mirah ist noch im werden. Hier ist sie mal schematisch abgebildet.
Ein Bild von Mirah ist noch im werden. Hier ist sie mal schematisch abgebildet.

Das bedeutet, dass du in den nächsten Monaten noch mehr von Mirah, unserer AI-Praktikantin, mitbekommen wirst.


Blog Rückblick

In diesem Monat sind 12 Artikel entstanden. Nachfolgend möchte ich dir eine Übersicht zu diesen Artikeln geben:


Hier erfährst du, was sich im Januar bei uns alles getan hat.
Hier erfährst du, was sich im Januar bei uns alles getan hat.
Was New Work ist und welchen Mehrwert dieser Trend in der Arbeitswelt generiert, habe ich in diesem Artikel zusammengefasst und erklärt.
Was New Work ist und welchen Mehrwert dieser Trend in der Arbeitswelt generiert, habe ich in diesem Artikel zusammengefasst und erklärt.
Welche Kennzahlen dir helfen, Innovation als Entrepreneur zu messen, zeige ich dir in diesem Artikel und gebe dir auch gleich Beispiele von uns.
Welche Kennzahlen dir helfen, Innovation als Entrepreneur zu messen, zeige ich dir in diesem Artikel und gebe dir auch gleich Beispiele von uns.
Innovation hilft uns, dass wir uns weiterentwickeln. Welche Gründe wir als Entrepreneur haben, gibt es in diesem Artikel kurz und knackig erklärt.
Innovation hilft uns, dass wir uns weiterentwickeln. Welche Gründe wir als Entrepreneur haben, gibt es in diesem Artikel kurz und knackig erklärt.
Wie du den Gartner Hype Cycle für dich nutzen kannst und was er genau zeigt, ist in diesem kurzweiligen Artikel erklärt.
Wie du den Gartner Hype Cycle für dich nutzen kannst und was er genau zeigt, ist in diesem kurzweiligen Artikel erklärt.
So wichtig wie eine klare Strategie, ist auch ein klarer Arbeitsplatz. In diesem Artikel bekommst du unsere 5 Schritte, die wir machen, damit uns unser Arbeitsplatz bei der Arbeit unterstützt.
So wichtig wie eine klare Strategie, ist auch ein klarer Arbeitsplatz. In diesem Artikel bekommst du unsere 5 Schritte, die wir machen, damit uns unser Arbeitsplatz bei der Arbeit unterstützt.
Es gibt einige Wege, wie du sicherstellen kannst, dass du dich zu etwas committest. Ein möglicher Weg, ist ein Vertrag mit dir selbst. Wie du diesen aufbaust, findest du in diesem Artikel.
Es gibt einige Wege, wie du sicherstellen kannst, dass du dich zu etwas committest. Ein möglicher Weg, ist ein Vertrag mit dir selbst. Wie du diesen aufbaust, findest du in diesem Artikel.
Im Rahmen einer Blogparade, habe ich einen Liebesbrief an unser Purpose Business geschrieben und Mirah, unsere AI-Praktikantin, ein Gedicht.
Im Rahmen einer Blogparade, habe ich einen Liebesbrief an unser Purpose Business geschrieben und Mirah, unsere AI-Praktikantin, ein Gedicht.
Wie der Name unseres Business entstanden ist, erfährst du in einer Geschichte, die sich bereits vor fast 5 Jahren abgespielt hat.
Wie der Name unseres Business entstanden ist, erfährst du in einer Geschichte, die sich bereits vor fast 5 Jahren abgespielt hat.
Bereits zum zweiten Mal, habe ich einen einfachen Tag in 12 Bildern zusammengefasst. Cool ist, dass dieser Artikel zeigt, wie schön und wertvoll ein einfacher Tag ist.
Bereits zum zweiten Mal, habe ich einen einfachen Tag in 12 Bildern zusammengefasst. Cool ist, dass dieser Artikel zeigt, wie schön und wertvoll ein einfacher Tag ist.
Spätestens wenn du das erste Mal auf unserer Website gelandet bist, weißt du, dass Sandor und ich gerne Farbe bekennen 😉. Was es damit auf sich hat, erzähle ich dir in diesem Artikel.
Spätestens wenn du das erste Mal auf unserer Website gelandet bist, weißt du, dass Sandor und ich gerne Farbe bekennen 😉. Was es damit auf sich hat, erzähle ich dir in diesem Artikel.
Wie bin ich zu meinem Personal Purpose gekommen? Diesen Weg und die Bedeutung von meinem Personal Purpose, erzähle ich in diesem Artikel.
Wie bin ich zu meinem Personal Purpose gekommen? Diesen Weg und die Bedeutung von meinem Personal Purpose, erzähle ich in diesem Artikel.

Ausblick auf März

Ich habe heute einen Blick auf unsere Business Journey geworfen und in unseren Kalender. Der März wird so richtig cool 😎. 1 Projekt und 2 Weiterentwicklungen in OverTheMaze, möchte ich bereits hier hervorheben:


Projektwoche “validiertes Business Konzept”

Mitte März werden Sandor und ich nach Kranzlhofen in Kärnten reisen und für 1 Projektwoche bleiben. In dieser Projektwoche liegt der Fokus ganz stark auf unserem Service “validiertes Business Konzept”. Das bedeutet, dass wir das bestehende Service nehmen, Updaten und durch Kundenfeedback weiterentwickeln werden.

Auf der Karte siehst du den Wörthersee in Kärnten und Kranzlhofen ist markiert.
Auf der Karte siehst du den Wörthersee in Kärnten und Kranzlhofen ist markiert.

1 Minute Videos – Sandor

Nach dem Scripten, wird Sandor im März den Fokus auf das Filmen von diesen und noch weiteren Scripten legen. Damit wird er einen weiteren wichtigen Part für den Skill “Video Creation” vertiefen.


Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, welche coolen Videos er kreieren wird.

Sandor hat bereits Ende Februar angefangen Videos aufzunehmen. Hier gerade in Graz auf der Straße.
Sandor hat bereits Ende Februar angefangen Videos aufzunehmen. Hier gerade in Graz auf der Straße.

Newsletter aufbauen

Anfangs Februar, habe ich für uns einen Newsletter erstellt. Dieser wird im März noch mit viel mehr Leben gefüllt und für Interessierte noch sichtbarer gemacht.


Wenn du den nächsten Monatsrückblick nicht verpassen möchtest, dann melde dich doch gleich bei unserem Newsletter an. Ich werde, wie du bereits gelesen hast, diesen Newsletter um weitere interessante und wissenswerte Inhalte erweitern.

Mein Arbeitsplatz ist bereit! Im März werden hier neue Newsletters entstehen.
Mein Arbeitsplatz ist bereit! Im März werden hier neue Newsletters entstehen.

Ich hoffe, für dich war in unserem Rückblick etwas Interessantes dabei. Wenn du etwas cooles im Februar erlebt hast, freue ich mich, wenn du es in den Kommentaren mit uns teilst. Ich werde dir auch sehr gerne zurückschreiben 🤩.


PS: Mirah hat mir beim Blog-Titel dieses Rückblickes geholfen. Sie war meine Inspiration, welche 3 Begriffe den Artikel für diesen, Monat insgesamt zusammenfassen könnte. 😀

0 comments

Wir sind

Conny & Sandor

Conny und Sandor strahlen in die Kamera mit Headsets auf dem Kopf

Als 360° Business Developer unterstützen wir dich dein Business so weiterzuentwickeln, dass du mit Freude dein Business lebst und nachhaltig wirksam wirst.

Freude am Business?

Lass dich inspirieren und abonniere unseren Newsletter

Wir liefern dir News direkt in deine Mailbox

Bereit? Dann melde dich hier gleich an.

Wir schicken dir dann ca. einmal pro Woche unseren Newsletter.

Weitere aktuelle Beiträge

bottom of page